Nordotel und SIHOT

Customer Success Story

„SIHOT konnte selbst hochkomplexe Verträge automatisieren und implementieren. Als Leisure Hotelgruppe mit vielen verschiedenen Sondervereinbarungen, hat uns SIHOT maßgeblich dabei geholfen, unsere tägliche Arbeit viel schneller zu erledigen.“

Jorge Keim, IT Manager Nordotel
nordotel

Aus einer „Notlösung“ entwickelt sich eine erfolgreiche und langfristige Partnerschaft

Ergebnisse:

  • Zeit- und Kostenersparnis durch Automatisierung
  • Vermeidung von Geldbußen aufgrund von Compliance
  • Verbesserte Berichterstattung für eine bessere Entscheidungsfindung

Nordotel ist eine Marke aus dem Portfolio der TUI-Gruppe. Die Hotelgruppe ist im Leisure-Segment tätig und bietet zielgruppenorientierte Ferienkonzepte wie z.B. SPA-, Adult-Only – oder Familien Resorts an. Nordotel Hotels befinden sich in attraktiven Urlaubsgebieten in Spanien, Portugal und Frankreich.

Nordotel und SIHOT sind seit 15 Jahren Geschäftspartner. Während dieser Zeit mussten sich beide Unternehmen vielen Herausforderungen stellen. Einige dieser Herausforderungen und deren Lösungen möchten wir in dieser Customer Success Story mit Ihnen teilen.

 

1. Das ehemalige PMS der Hotelkette hält nicht was es verspricht. Das geht soweit, dass sogar die Fortführung der Geschäftstätigkeit von Nordotel bedroht ist

Herausforderung:
Nach der Unterzeichnung des Vertrags und Implementierung von Nordotels ehemaliger PMS Lösung, fangen sofort die Probleme an. Der PMS Anbieter liefert die versprochenen Funktionen nicht. Dadurch wird der Hotelbetrieb ständig unterbrochen. Zusätzlich fallen die Server des PMS immer wieder aus, was zu wiederholten Datenverlusten führt. Die Situation geht so weit, dass die Fortsetzung der Geschäftstätigkeit bedroht ist. Nordotel bleibt also, trotz der hohen Investitionskosten, nur ein Ausweg aus der Situation: Den schnellstmöglichen Ersatz des Hotel Management System Anbieters.

„Unser Ziel war es, dass Überleben der Hotelkette zu sichern und einen verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben.“ 

Jorge Keim, IT Manager Nordotel

Lösung:
SIHOT überzeugt Nordotel durch die anpassungsfähige Modulstruktur und das professionelle Datenmanagement. Außerdem ist SIHOT flexibel und kann umgehend mit der Implementierung starten. Nach dem offiziellen Zuspruch, priorisiert SIHOT das Projekt und startet mit der direkten personellen Unterstützung vor Ort. Der kundenorientierte Fokus, hilft Nordotel dabei, nach den schlechten Erfahrungen, wieder Vertrauen zu einem PMS Anbieter aufzubauen.

Das PMS ist professionell und solide. Man kann einfach darauf vertrauen, dass Daten niemals verloren gehen. Es ist sicherer und stabiler als andere Softwarelösungen. Ein weiteres Merkmal, das wir sehr schätzen, ist die Konfiguration mit Reiseveranstalterverträgen. SIHOT konnte selbst hochkomplexe Verträge automatisieren und implementieren. Als Leisure Hotelgruppe mit vielen verschiedenen Sondervereinbarungen, hat uns SIHOT maßgeblich dabei geholfen, unsere tägliche Arbeit viel schneller zu erledigen.

Jorge Keim, IT Manager Nordotel

2. Anpassungen an lokale und regionale Regulationen

Herausforderung:
Da Nordotel in verschiedenen Ländern und Feriengebieten aktiv ist, muss die Hotelkette Vorschriften auf Landes- und regionaler Ebene einhalten. Diese Vorschriften können kontinuierlich angepasst und erneuert werden. Daher benötigt das Unternehmen einen PMS-Partner, der diese Anforderungen technologisch unterstützt, um die Automatisierung zu verbessern und letztendlich Zeit und Kosten zu sparen.

Lösung:
Während der Zusammenarbeit zwischen Nordotel und SIHOT werden wichtige Gesetzgebungen erlassen, die Nordotel Hotels in zwei Regionen betreffen. Auf Mallorca wird eine lokale Steuer eingeführt, und in Portugal fordert die Regierung ein spezielles Zertifizierungsverfahren für Point-of-Sale-Softwaresysteme. SIHOT passt das PMS und die betroffenen Module umgehend auf die neuen Bestimmungen an. Die Vorgänge sind automatisiert und der Betrieb von Nordotel kann dadurch jederzeit die gesetzeskonforme Einhaltung der Bestimmungen sicherstellen.

„Ich habe in meinem Leben mit vielen PMS-Lösungen gearbeitet. Insbesondere in Bezug auf gesetzliche Vorschriften übertrifft SIHOT andere Hotelsoftwareunternehmen. In Portugal beispielsweise, führte SIHOT Softwareanpassungen durch, noch bevor die portugiesische Regierung neue Vorschriften für Point-of-Sales-Systeme einführte. Bei anderen Anbietern warten wir immer noch auf die geforderten Funktionen. In den Balearen hatten wir einen ähnlichen Fall mit der lokalen Steuergesetzgebung. SIHOT reagierte sofort und konnte viel schneller als andere PMS-Anbieter eine Lösung anbieten.“  Jorge Keim, IT Manager Nordotel

“Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Einführung neuer Vorschriften ist die Unterstützung eines Partners. SIHOT hat einen lokalen 24/7-Support in Spanien und Portugal, während andere Anbieter ihren Support auslagern oder nur während der Woche verfügbar sind. Im Tourismus und Gastgewerbe gibt es allerdings keine „9 to 5 Jobs“, daher sind wir auf einen durchgehenden Support angewiesen.”

Jorge Keim, IT Manager Nordotel

3. Benutzerdefinierte Schnittstellen zu internen Systemen

Herausforderung:
Nordotel arbeitet mit verschiedenen internen Systemen. Diese Systeme müssen mit dem PMS zusammenarbeiten und integrierbar sein. Bei gängigeren Softwareprogrammen ist die Entwicklung einer Schnittstelle meistens unproblematisch. Bei intern entwickelten oder weniger anerkannten Programmen kann die Entwicklung einer Schnittstelle jedoch eine Herausforderung darstellen. Bei Nordotel ist das interne Rechnungsführungssystem besonders wichtig.

Lösung:
SIHOT entwickelt eine individuelle Integration für das betriebsinterne Buchhaltungsprogramm von Nordotel. Die Schnittstelle stellt den sicheren Datenaustausch der beiden Systeme sicher. Die nahtlose Integration bietet die Basis für eine genaue Berichterstattung und letztendlich eine starke Entscheidungsfindung des Konzernmanagements der Hotelgruppe.

Jorge Keim

Jorge Keim

IT Manager Nordotel

Erfahren Sie mehr über SIHOT