SIHOT.TRUST

„Geschäftsmodell Eigentümerverwaltung“

PRODUKTINFORMATIONEN

SIHOT.PMS kann mit einer komplett integrierten Eigentümerverwaltung erweitert werden, die alle Transaktionen zwischen den Gast- und Eigentümerkonten ausführt und die Umsätze nach den vertraglichen Regelungen verteilt. SIHOT.Trust wurde in Zusammenarbeit mit Experten der Branche und führenden Hoteliers für Australien und Neuseeland entwickelt und ist selbstverständlich auch weltweit einsetzbar.

Funktionen

Das Trust Accounting Modul wurde für Häuser entwickelt, deren Zimmer oder Apartments von verschiedenen Personen oder Firmen („Eigentümer“) als Investment gekauft wurden. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Geschäftsmodell, das oftmals strengen rechtlichen Anforderungen unterliegt.

Die Eigentümerverwaltung muss also eine Reihe von Besonderheiten erfüllen, denn das Einkommen der Häuser, das durch die Vermietung der Zimmer und Apartments entsteht, wird basierend auf den Verträgen zwischen dem Management des Hauses und den Eigentümern aufgeteilt. Hotelleistungen, wie z.B. aus dem F&B-Bereich, werden i.d.R. gesondert abgeführt, da die Eigentümer keinen Anteil an diesen Umsätzen haben. Hinzu kommen Abzüge, z.B. für Rücklagen und Reparaturen, sowie Gebühren, die Eigentümer für Marketing, usw. zu zahlen haben.

Flexible Vertragsverwaltung

Die flexible Vertragsverwaltung in SIHOT.Trust ist in der Lage, komplexe Situationen abzubilden und darauf basierend eine automatische Umsatzverteilung vorzunehmen. So kann das Management unterschiedliche Verträge mit den Eigentümern aushandeln und die Details entsprechend in SIHOT hinterlegen.

Pro Vertrag können auch die monatlichen Fixkosten für Internet, Gebäudereinigung, usw. festgelegt werden. Diese werden automatisch jeden Monat mit dem Einkommen verrechnet. Darüber hinaus können auch einmalig anfallende Kosten nach Bedarf auf die Eigentümerkonten umgelegt werden. Dies kann z.B. per CVS Import durchgeführt werden. Wechselt der Eigentümer einer Einheit, kann dies einfach in SIHOT geändert werden. Ebenso ist es leicht möglich, die Kosten für die Eigentümer nach Bedarf anzupassen.

Bei Verträgen mit einer Einkommensgarantie werden festgelegte Beträge unabhängig vom eigentlichen Erlös und der Belegung ausgezahlt. Bei der sogenannten Pool-Lösung wird der Erlös der betreffenden Einheiten insgesamt errechnet und daraus die Fälligkeiten der einzelnen Eigentümer abgeleitet. Hierbei wird nach einem bestimmten, im Vertrag festgelegten Schlüssel vorgegangen. Aufenthalte der Eigentümer selbst werden entsprechend berücksichtigt.

FF&E Management

SIHOT.Trust beinhaltet auch eine Inventar-Verwaltung. Die Ausstattung der Einheiten wird im Zimmerstamm hinterlegt. Einkommen und Kosten auf einem individuellen FF&E Konto werden in den Auszügen des Eigentümers separat ausgewiesen.

Logging

Alle Transaktionen werden in SIHOT.Trust detailliert aufgezeichnet. Wie auch in SIHOT.PMS werden Fehlbuchungen nicht etwa gelöscht, sondern durch entsprechende Gegenbuchungen aufgehoben. Somit sind alle Leistungs- und Zahlungsbuchungen vollständig nachvollziehbar.

Banking

Mithilfe des Banking-Tools ist die Nachverfolgbarkeit aller Trust-Umsätze gewährleistet und ein Abgleich mit den Kontoauszügen möglich. Die Drei-Wege-Saldenkontrolle kann zur Vorbereitung des Monatsabschlusses jederzeit abgerufen werden.

Controlling und Reporting

Für das Management sind alle Zahlungsströme bis ins Detail nachvollziehbar und die Eigentümer erhalten umfangreiche Informationen zu dem Gewinn aus ihrer Anlage.

Die Auszüge, die die Eigentümer erhalten, stehen in verschiedenen Varianten zur Verfügung, die je nach Bedarf abgerufen werden können. Mit dem Jahresabschluss erhalten die Eigentümer einen kompletten buchhalterischen Überblick. Der Versand der Auszüge am Monatsende kann außerdem bequem per E-Mail direkt aus SIHOT erfolgen.

VORTEILE

  • Integriertes Management von Eigentümer-Konten
  • Automatische Verteilung des Einkommens
  • Konto-Kontrollfunktionen
  • Automatisches Handling der laufenden Kosten  und Wartung
  • Inventarverwaltung