FTI GROUP und SIHOT

Customer Success Story

„SIHOT ist ein sehr effizientes System mit zahlreichen Funktionen und Modulen. Ein signifikanter Vorteil ist der modulare Aufbau der Software. Funktionen und Module müssen nicht alle von Anfang an erworben, sondern können nach und nach hinzugefügt werden.”

Yvonne Schneider, Operation Manager TO/DMC Support FTI GROUP
fti_touristik
mp hotels

Veränderung und Wachstum mit einem anpassungsfähigen Partner ermöglichen

Ergebnisse:

  • Kosten- und Zeitersparnis durch Automatisierung
  • Verbessertes Reporting
  • Optimierung der Front-Office Struktur

Das im September 2015 durch die FTI GROUP gegründete international tätige Hospitality-Unternehmen Meeting Point Hotels (MP Hotels) setzt sich aus mehr als 60 Häusern in neun Ländern zusammen, die über mehr als 14.000 Zimmer verfügen. Das Unternehmensportfolio besteht aus den fünf Marken: LABRANDA Hotels & Resorts, mit den fünf Kategorien Select, Comfort, Balance, Family Star und City, Design Plus-Hotels, KAIRABA Hotels & Resorts, Lemon & Soul sowie Club Sei. Die Hotels liegen in Sonnenzielen am oder nahe des Strandes. MP Hotels hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Gästen eine authentische Urlaubserfahrung mit lokaler Note zu bieten – serviert mit einem Lächeln. Ob Paare, Singles, Familien oder Freunde, vom Sonnenliebhaber über den Sport-Enthusiasten und vom Kulturinteressierten bis zum Fan der lokalen Küche: Meeting Point Hotels hat das richtige Angebot für jeden Geschmack.

Zusammenarbeit:
Ursprünglich konnte jedes Hotel der FTI GROUP ein eigenes PMS auswählen, was nach einer exponentiellen Wachstumsphase des Unternehmens zu einem Problem wurde. Die Standardisierung von Prozessen, Schulung von Mitarbeitern, Berichterstellung oder Entwicklung von Schnittstellen zu zusätzlichen Softwareanbietern konnten mit unterschiedlichen PMS Lösungen, wenn überhaupt dann nur mühsam gewährleistet werden. Nach einem umfangreichen RFP-Prozess entschied die FTI GROUP sich für SIHOT als einheitliche PMS-Lösung für alle ihre Hotels. Insbesondere das Kosten-Nutzen-Verhältnis und der modulare Ansatz waren ausschlaggebend für die Entscheidung.

 

1. Zeiteinsparungen und Steigerung der Effizienz durch den Support

Herausforderung:
Da jedes Hotel der FTI GROUP mit unterschiedlichen PMS-Lösungen arbeitete, war es schwierig, auf die Hilfe von Key Account Manager von PMS-Seite zu zählen. Zusätzlich war die Hotelgruppe von den Bedingungen und der Supportsprache abhängig, die der PMS Dienstleister vorgab.

Lösung:
Einer der wichtigsten Vorteile seit der Verwendung von SIHOT ist die Verbesserung des Supports. Probleme können so viel schneller gelöst werden und dadurch steigert sich die allgemeine Effizienz der Hotelgruppe. Heute haben die Produkt Owner der FTI GROUP einen gleichbleibenden SIHOT Projekt Manager. Wenn Probleme auftreten, ist der Projekt Manager über die Vorgeschichte bereits informiert und sucht direkt nach Lösungen. Dadurch wird eine enorme Einsparung von zeitlichen Ressourcen erreicht. Mitarbeiter der Hotelmarken der FTI GROUP erhalten rund um die Uhr Unterstützung und das an fünf verschiedenen Standorten in den Sprachen Deutsch, Spanisch, Portugiesisch und Englisch. Insbesondere die Unterstützung von SIHOT vor Ort in Spanien ist für die Gruppe wichtig, da sich die meisten Hotels in spanischsprachigen Ländern befinden.

2. Standardisierung und die Verbesserung des Reportings

Herausforderung:
Aufgrund der Verwendung verschiedener PMS Systeme war es unmöglich, ein standardisiertes Reporting zu generieren. Was dazu führte, dass die FTI GROUP auf die fehlerfreie und wahrheitsgemäße Kommunikation der Daten von jedem einzelnen Hotel angewiesen war. Basierend auf den einzelnen Hotel-Reportings, mussten die Berichte auf Länder-, Regional-, Marken- und Gruppenebene manuell erstellt werden. Dieser Vorgang beinhaltete ein hohes Fehlerpotential.

Lösung:
Seit der Verwendung von SIHOT.PMS kann die FTI GROUP von der erweiterten Reporting Funktion des Systems auf Hotel-, Länder-, Regional-, Marken- und Gruppenebene profitieren. Ergebnisse werden nach den gewählten Kriterien automatisch und einfach zusammengestellt. Zusätzlich entwickelte die Gruppe eine eigene Business Intelligence, die auf der Datenexportfunktion von SIHOT.PMS basiert.

kairaba alacati beach resort

3. Der Übergang von einer statischen zu einer modularen Lösung

Herausforderung: Wenn die Gruppe einen Wachstum verzeichnete, war es für die verschiedenen Property Management Software Anbieter, aufgrund deren Datenbankstruktur, nicht möglich, sich auf die neuen Bedürfnisse der Hotelkette anzupassen und individuelle Funktionen anzubieten.

Lösung: Die Hotelsoftwarelösungen von SIHOT basieren auf einem modularen Ansatz, der sich an das Geschäftsmodell seiner Partner anpasst. Die Software Lösung, die SIHOT für die FTI GROUP entwickelte ist perfekt abgestimmt an deren Bedürfnisse. Auch in Zukunft muss sich die Hotelgruppe nicht auf die gewählte Lösung beschränken. Kommen neue Hotels ins Portfolio hinzu oder werden von Seiten der FTI GROUP erweiterte Lösungen implementiert, können zusätzliche Module oder eine benutzerdefinierte Lösung hinzugefügt werden. Die folgenden Beispiele zeigen, wie FTI GROUP und SIHOT eine maßgeschneiderte Lösung erzielt haben:

 

  1. Multi Property Lösung: Zusätzlich zu SIHOT.PMS entschied sich die Gruppe für eine transnationale Multi-Property-Lösung, mit welcher sie umfassend auf Daten mehrerer Hotels zugreifen kann. Somit können Verfügbarkeit, Gästedaten, Prognosen oder tägliche Abschlüsse für alle registrierten Hotels verwaltet werden. Die Lösung ist bereits jetzt so aufgebaut, dass die FTI GROUP zu einem späteren Zeitpunkt, wenn beispielsweise die Komplexität zunimmt, zusätzliche Module wie das zentrale Management (SIHOT.CM) oder das zentrale Reservierungssystem (SIHOT.CRS) hinzufügen kann.
  2.  

  3. Data Hosting: Das On-Premise-Datenmanagement der FTI GROUP war eines der wichtigsten Auswahlkriterien bei der Auswahl des PMS Anbieters. Externe Rechenzentren oder SAAS-Lösungen werden jedoch immer häufiger verwendet. Mit SIHOT kann die FTI GROUP ihr Datenmanagement verlagern, ohne in Zukunft ihr PMS-System zu ändern.
  4.  

  5. POS und Multi-Currency: Aufgrund der spezifischen Anforderungen der Hotel Gruppe wurden neben der PMS-Lösung zusätzliche Module ausgewählt. Insbesondere POS und Multi-Currency waren für die Organisation wichtig. Mit SIHOT.POS verwaltet die FTI GROUP gleichzeitig ihre PMS- und POS-Daten und die Mehrwährungsfunktion ermöglicht das duale Management von zwei Währungen.
  6.  

  7. Integrationen: Die Integration von zusätzlichen Hotel-Softwareprogrammen war bei der Nutzung von mehreren PMS-Anbietern mit zusätzlichen Kosten und einem sehr hohen zeitlichen Aufwand verbunden. Daher zog die FTI GROUP die Verwendung weiterer PMS-Systeme, in einzelnen der Hotels, nicht in Betracht. SIHOT ist mit unzähligen Hotel Software Lösungen integrierbar. Wenn die Hotelgruppe heute ein neues Programm integrieren möchte, zum Beispiel einen Channel Manager, wird die Software innerhalb einer Pilot Version ganz einfach und schnell getestet. Nachdem die „Bugs“ behoben sind, erfolgt die Implementierung innerhalb der restlichen Hotels.

„SIHOT ist ein sehr effizientes System mit zahlreichen Funktionen und Modulen. Ein signifikanter Vorteil ist der modulare Aufbau der Software. Funktionen und Module müssen nicht alle von Anfang an erworben, sondern können nach und nach hinzugefügt werden.“

Yvonne Schneider, Operation Manager TO/DMC Support FTI GROUP

Yvonne Schneider FTI GROUP

Yvonne Schneider

Operation Manager TO/DMC Support FTI GROUP